Willkommen an der OGGS Refrath

Mitteilung der Landesregierung:

 

Auf der Grundlage des gefassten Beschlusses der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder plant das Ministerium für Schule und Bildung eine vorsichtige und gestufte Wiederaufnahme des Schulbetriebs in Nordrhein-Westfalen.

 

Das bewährte Notbetreuungsangebot in den Grundschulen und den weiterführenden Schulen wird aufrechterhalten.

 

Es ist zudem ab dem 23. April 2020 um weitere Bedarfsgruppen erweitert worden, um auch denjenigen Eltern ein Angebot machen zu können, die aufgrund des Wiedereinstiegs wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Bei Paaren reicht es aus, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. Bei Alleinerziehenden reicht die Bescheinigung einer beliebigen Erwerbstätigkeit aus.

 

Vorgesehen ist, den Schulbetrieb an den Grundschulen am 7. Mai 2020, beginnend mit dem 4. Jahrgang, wiederaufzunehmen.

 

 

 

Neue Informationen vom 03.05.2020:

 

Städtische Gemeinschaftsgrundschule Refrath, Primarstufe

Offene Ganztagsschule

Wittenbergstr. 3, 51427 Bergisch Gladbach

(02204 / 64276 - Fax 62021)

E-Mail: GGSRefrath@t-online.de

03.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

zunächst möchten wir uns ganz herzlich für Ihr/euer Durchhaltevermögen in diesen merkwürdigen Zeiten bedanken. Es ist schön, zu hören, wie selbstständig und fleißig gelernt wurde.

Auch die Unterstützung in den Familien durch gegenseitige Hilfe bei Haus- und Schularbeiten, Einkäufen und Unternehmungen ist einfach bewundernswert. Diese Erfahrungen des guten Miteinanders werden uns auch bestimmt nach Corona noch erhalten bleiben.

 

Bis 6.Mai bleibt die OGGS – Schule und OGS – für alle geschlossen.

Die Notfallbetreuung für Kinder systemrelevanter Personen wird täglich ab 7.30h wie gehabt angeboten.

 

Ab 7.Mai beginnt die Rückkehr in den Unterricht.

Sie beginnt am Donnerstag und Freitag mit jeweils der Hälfte derKlassen 4a und 4b. Jede Teilklasse hat in ihrem Klassenraum bei der Klassenlehrerin 4 Stunden Unterricht. Anschließend werden die Kinder ggf. von der OGS abgeholt.

In den ersten 3 Tagen dieser Woche sind Schulen und freie Träger gehalten, ein mögliches Konzept zur Beschulung aller Kinder bis zu den Sommerferien zu erarbeiten.

Bitte haben Sie etwas Geduld, dass wir unsere Überlegungen noch nicht veröffentlichen. Die jetzige Planung zum Wiederbeginn des Unterrichts für alle Jahrgangsstufen steht unter dem Vorbehalt der noch anstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder mit der Bundeskanzlerin am 06.Mai.

Wahrscheinlich ist die Vorgabe eines rollierenden Systems: ein Jahrgang an einem Tag und ggf. OGS an diesem Tag.

 

Nochmals Danke für Ihre/eure Mithilfe beim Leben schützen -

es gibt nichts Wichtigeres.

 

Liebe Grüße

für die ganze Schulgemeinschaft

 

Birgitt Sprafke-Zucker

Rektorin